"Es gibt streng genommen keine Elektronen, es gibt keinen Atomkern, sie sind eigentlich nur Schwingungsfiguren. An diesem Punkt hatten wir die Materie verloren. Denn was wir am Ende allen Teilens vorfanden, waren keine unzerstörbaren Teilchen, die mit sich selbst identisch bleiben, sondern ein feuriges Brodeln, ein ständiges Entstehen und Vergehen, etwas, das mehr dem Geistigen ähnelt - ganzheitlich, offen, lebendig." - Hans-Peter Dürr, Physiker, ehem. Direktor Max-Planck-Institut

Quantenheilung

Das Quant ist der kleinstmögliche Wert einer physikalischen Größe (von dem gewöhnlich nur ganzzahlige Vielfache auftreten), besonders in einer Wellenstrahlung als Einheit auftretende kleinste Energiemenge (die sich unter bestimmten Bedingungen wie ein Teilchen verhält).

 

Das Photon ist das Quant des elektromagnetischen Feldes. 1975 gelang Fritz-Albert Popp der wissenschaftliche Nachweis, dass jede lebendige Substanz ein schwaches Licht (Biophotonen) mit Wellenlängen zwischen 200 und 800 Nanometern abstrahlt.

 

Das Wissen um die Quanten lässt sich in ein Konzept einbinden, das zur Förderung des Wohlbefindens dienen kann. Die dazu gehörigen Kenntnisse der "neuen Wissenschaften" werden auch im Rahmen unserer Energetic Touch Ausbildung vermittelt.

 

Innerhalb der Anwendung werden durch Handauflegen Energiequanten als Energiewellen übertragen, die bestimmte Informationen enthalten und durch das Resonanzprinzip die ursprüngliche "Ordnung" auf den Ebenen Körper, Geist und Seele wiederherstellen kann.